Vollzeit

Was bedeutet es einer Vollzeitbeschäftigung nachzugehen?

Eine Vollzeitbeschäftigung verhält sich im Großen und Ganzen nach dem Prinzip der Teilzeitbeschäftigung. Der Unterschied besteht in der wöchentlich zu verrichtenden Arbeitszeit, dem Umfang der Aufgaben und dementsprechend einem höherem Verdienst.

Die durchschnittliche Arbeitszeit einer Vollzeitbeschäftigung beträgt in Deutschland 37,5 bis 40 Wochenstunden bei einer 5-Tage-Woche (kann je nach Arbeitgeber variieren).

Allgemein ist eine Vollzeitbeschäftigung ein so genanntes Normalarbeitsverhältnis. Dieses ergibt sich aus einem unbefristeten Arbeitsverhältnis.