Mini-Job

Wann fällt eine Beschäftigung unter die Kategorie geringfügig/Mini-Job (Basisvertrag bis 400 Euro)?

Bei einer geringfügigen Beschäftigung bis 400 Euro, darf dieser Betrag nicht überschritten werden. Sollte der Arbeitnehmer mehr als nur einer Beschäftigung nachgehen, müssen alle erzielten Einkommen zusammen gerechnet werden. Das Gesamteinkommen darf auch hier nicht die 400-Euro-Grenze übersteigen.

Allgemein besteht ebenfalls die Möglichkeit einer Hauptbeschäftigung und einem Mini-Job nachzugehen. Es ist von Bedeutung, dass Sie immer auf die 400-Euro-Grenze achten, ansonsten wird Ihre geringfügige Beschäftigung sozialversicherungspflichtig.

Bei einer geringfügigen Anstellung haben Sie ebenfalls Anspruch auf Urlaubs- und Krankengeld.