Arbeiten mit einem Arbeitsvertrag

Der Arbeitsvertrag ist der zentrale Punkt einer jeden Beschäftigung in Deutschland.

Grundsätzlich werden hier die gegenseitigen Ansprüche und Verpflichtungen vereinbart und festgehalten. Der Arbeitsvertrag beinhaltet Regelungen bezüglich des Arbeitsrechts, des Unternehmens und der tariflichen Vereinbarungen, wie u.a.:

  • - Welche Aufgaben Ihnen zugeteilt werden (Weisungsrecht des Arbeitgebers)
  • - das Einkommen
  • - Urlaub
  • - Vereinbarungen bezüglich Ihrer Kündigungsfrist
  • - Ob Ihr Arbeitsvertrag befristeter oder unbefristeter Natur ist

Der schriftliche Arbeitsvertrag ist die geläufigste und empfehlenswerteste Form eines vertraglich festgehaltenen Beschäftigungsverhältnisses. Ein Arbeitsvertrag sollte die folgenden Punkte und Daten umfassen:

  1. Vor- und Nachname beider Vertragspartner
  2. den Arbeitsbeginn
  3. Bei befristeten Arbeitsverträgen: die Dauer des Arbeitsverhältnisses
  4. Den Arbeitsplatz: sollte der Arbeitsnehmer nicht nur einen Arbeitsplatz haben, müssen auch die weiteren Einsatzorte festgehalten werden.
  5. Eine kurze Beschreibung Ihrer Tätigkeiten
  6. Die Höhe Ihres Einkommens inklusive aller Zuschläge und Sonderzahlungen, wie z.B. Weihnachtsgeld
  7. Regelungen bezüglich der Arbeitszeit
  8. Ihren Urlaubsanspruch in Tagen
  9. Kündigungsfristen
  10. Allgemeine Hinweise zum Tarifvertrag